Reha meets Pilates

Beim Reha meets Pilates werden einzelne Muskelpartien gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt.

Besonders die Tiefenmuskulatur wird bei den Übungen angesprochen und der Bauch wird durch die Aktivierung des „Powerhouses“ flacher.

Die Bewegungen werden sehr kontrolliert ausgeführt und mit der Atmung koordiniert. Es geht in erster Linie um Qualität vor Quantität.

Wer Pilates trainiert wirkt größer, aufrechter, gelassener, schlanker und nimmt die Haltungen mit in seinen Alltag.Hilfsmittel wie Pilatesbälle oder Pilatesrollen unterstützen die Trainierenden so dass eingeschränkte Körperpartien wieder in Schwung kommen und sanft gekräftigt werden.

Als Rehabilitationstraining hervorragend geeignet.